Titelverteidigung PH-Slam: Check!

Nachberichterstattung

Der Termin: 2. Juni.
Die Veranstaltung: 2. PH-Slam.
Die Location: PH Wien (Pädagogische Hochschule, 1100 Wien)
Das Wetter: Ein Traum.
Der Moderator: Großartig, wie immer.
Die PoetInnen: Gut drauf und motiviert.
Das Publikum: Dezimiert, aber begeistert.

2nd PH-Slam„Daheim“ ist es am schönsten, und in Bezug auf Poetry Slam ist die PH tatsächlich die Heimat, der Ursprung, der Ort, an dem alles begann vor etwas mehr als einem Jahr.
Dieses Mal war ich ja nicht nur Teilnehmerin, sondern auch Mitorganisatorin der ganzen Veranstaltung, die ursprünglich aus diversen Gründen gar nicht hätte stattfinden sollen. Tja, was soll ich sagen…es lief vieles nicht ideal aber das war letztlich egal – der Slam fand statt.

Und das Publikum hat entschieden, dass ich am Schluss den Pokal mit nach Hause nehmen durfte 🙂

DANKE an alle, die dabei waren, danke an die PH, danke an die Technik, danke für die Fotos, danke an die Sponsoren,…
(ich hab diese Danksagungen früher nie verstanden, aber wenn man selbst mal so ein Projekt organisiert weiß man die Menschen, die involviert waren, so zu schätzen dass man gar nicht anders kann als sich zu bedanken)!

Die ganze Veranstaltung wurde übrigens aufgezeichnet – wer möchte, kann sie hier nachhören!

phslam_collage

Mai, wie schön!

Der März war groß, und auch der Mai wird mega 🙂

Habe wieder die Ehre, bei ein paar hochkarätigen Veranstaltungen aufzutreten, die da wären:

1) Herdsmileyenslam
2) Slam Cup
3) philo.slam

 

Alle Details dazu findest du unter Termine!
Vielleicht sehen wir uns ja?
Falls nicht: Ich werde natürlich berichten…

Alles Liebe,
Sabine

 

Kindle-Challenge 2015

kindle-challenge-2015-badge

Durch Zufall (falls hier jemand an sowas glaubt 😉 ) bin ich Ende Februar in einem Newsletter von Markus Cerenak (seines Zeichens Wiener Berufungscoach, Blogger und Hamsterrad-Rebell) auf die „Kindle Challenge 2015“ gestoßen…und etwas in mir hat sofort gewusst: Will ich. Muss ich. Also hab ich mich angemeldet!

Anfangs war ich noch ziemlich planlos, worüber ich innerhalb von nicht einmal 5 Wochen (Start 1. März, Veröffentlichung 1. April) ein komplettes eBook schreiben soll…?!
Für einen Roman schien mir das zu wenig Zeit – und der Vorschlag, über etwas zu schreiben worin ich Expertin bin, hat mir im ersten Moment auch nur bedingt weitergeholfen.

Dank der projektbegleitenden Unterstützung von Blogger, Speaker und Kindle-Bestsellerautor Thomas Mangold und seiner strukturierten Step-by-Step-Anleitungen kann ich heute, gerade mal 5 Tage nach dem Kick-off behaupten: Ich war meinem Kindheitstraum, ein Buch zu veröffentlichen, definitiv noch nie näher als jetzt 🙂

Die kommenden Wochen werden arbeitsintensiv, soviel ist sicher.
Aber das Konzept steht, die ersten Seiten sind geschrieben und das fühlt sich richtig toll an.

Werd euch auf dem Laufenden halten – drückt mir die Daumen!!!

 

Bild

Merchandising-Kollektion

Hab mich in den letzten Wochen mal als Designerin versucht und mir vom Christkind schon mal vorab ein paar Teile der reimfieber-Kollektion vorbeibringen lassen…der nächste Auftritt kann kommen 🙂

Die ersten Merchandising-Artikel der reimfieber-Kollektion

Die ersten Merchandising-Artikel der reimfieber-Kollektion

Weiter Neue Beiträge